• -1.201,00 €
  • Neu
Fachkundemodul 1 "Die Haut und ihre Anhangsgebilde"
  • Fachkundemodul 1 "Die Haut und ihre Anhangsgebilde"
 
 JETZT Ratenkauf mit 12 Monaten möglich!
 0 % Finanzierung / Bearbeitungsgebühr bei Finanzierung = 90 €
 Regulärer Preis
  Kaufpreis  2.200 €
  Monatsraten  12
  Monatliche Rate  183 €
 Frühjahrs-Neukundenrabatt
~55 %
  Kaufpreis  999 €
  Monatsraten  12
  Monatliche Rate  83 €

Fachkundemodul 1 "Die Haut und ihre Anhangsgebilde"

999.00 €  Sparen Sie 1.201,00 €
2.200,00 €
steuerfrei

Lerninhalte:

  1. Anwendungsbereich: nicht-medizinische Anwendungen/medizinische Anwendungen
  2. Anatomischer Aufbau und Physiologie der Haut und deren Anhangsgebilde
  3. Funktionen der Haut und deren Anhangsgebilde inkl. Haare (Haarentwicklung, Haararten, Haarzyklus)
  4. Hauttypen, Pigmentierungsgrad
  5. Pathophysiologie der Haut und der Hautanhangsgebilde (Erkennen von Zuständen, die einer kosmetischen Anwendung an der Haut entgegenstehen)
  6. Pigmentanomalien
  7. Hygiene
  8. Anlagen zum Einsatz nichtionisierender Strahlung
  9. Kenntnisse über die Wirkung von nichtionisierender Strahlung
  10. Aufklärung von Personen
  11. Das E-Learning (21 Stunden) muss vor dem Beginn des Webseminars abgeschlossen sein
  12. Kostenpflichtige Prüfung bei der Zertifizierungsstelle
virtuelle Präsenzschulung(max.15 Teilnehmer pro Kurs)
Anzahl

ANERKANNTER SCHULUNGSTRÄGER FÜR ALLE 5 NiSV FACHKUNDENMODULE

Im NiSV-Fachkundemodul 1 steht alles Wissenswerte rund um das Thema Haut und ihre Anhangsgebilde im Mittelpunkt der Schulung. Wie ist die Haut aufgebaut, wie heißen ihre einzelnen Schichten und was sind ihre Funktionen – in diesem Modul lernen Sie Alles über die Anatomie der Haut, ihre Physiologie, ihre Anhangsgebilde inklusive der Haare. Ein weiterer Schwerpunkt der Schulung befasst sich mit Veränderungen der Haut und Hauterkrankungen sowie dem Erkennen von Hautzuständen (Pathophysiologien), die einer kosmetischen Behandlung entgegenstehen. Außerdem vermitteln wir Ihnen wichtige Grundkenntnisse über die Wirkungen von nichtionisierender Strahlung und den thermischen Risiken bei Behandlungen mit apparativer Kosmetik. Der Kurs bietet die ideale Grundlage zum Einstieg in weitere NiSV-Fachkundemodule.

Zum erfolgreichen Abschluss der Fachkunde sind 80 Lerneinheiten notwendig. 28 dieser Lerneinheiten werden als E-Learning über die digitale Plattform der NiSV GmbH absolviert.

Der Lernstoff wird selbstverständlich an den Präsenztagen in der Schulung wiederholt.

Hinweis zur Teilnahme: Zur Teilnahme am Modul 1 sind Sie nicht verpflichtet, wenn:

  1. Sie eine staatlich anerkannte Berufsausbildung zum Kosmetiker/zur Kosmetikerin erfolgreich absolviert haben,
  2. Sie einen Bildungsgang staatlich geprüfter Kosmetiker/staatlich geprüfte Kosmetikerin erfolgreich absolviert haben,
  3. Sie die Meisterprüfung im Kosmetikgewerbe erfolgreich absolviert haben,
  4. Sie zum 5. Dezember 2021 über eine berufliche Praxis im Kosmetikgewerbe von mindestens 5 Jahren verfügen.

Das Modul "Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde" ist die Basis für die Fachkundemodule.

Unter welchen Voraussetzungen bin ich vom Grundlagenmodul der Haut befreit?

Das Modul entfällt, wenn einer der folgenden fachlichen Nachweise vorliegt:

  • Ausbildung zur staatlich anerkannten KosmetikerIn  
  • Bildungsgang staatlich geprüfter KosmetikerIn   
  • Meisterprüfung im Kosmetikgewerbe 
  • am 5. Dezember 2021 eine berufliche Praxis im Kosmetikgewerbe von mindestens fünf Jahren besitze 
Grundlagen der Haut Lerneinheiten (LE = 45 Min) Bemerkung
E-Learning 28 LE (ca. 21 Std.) direkt nach der Buchung
Web-Seminar 50 LE (ca. 37.5 Std.)
Prüfung 2 LE (ca. 1.5 Std.) bei der Zertifizierungsstelle *
Gesamt: 80 LE (ca. 60 Std.)
Die Schulungsgebühren sind exklusive der Prüfungsgebühren.


Befreiung von dem Fachkunde Modul "Die Haut" 

NiSV Anlage 3 (zu § 5 Absatz 1, § 6 Absatz 1, § 7 und § 9 Absatz 1)Fachkunde 

Abschnitt 3: Gleichwertigkeit mit Fachkunde-Modul Teil B

Die erfolgreiche Teilnahme an einer Schulung mit dem Lerninhalt des Moduls „Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde“ ist nicht erforderlich, wenn eine Person
1. eine staatlich anerkannte Berufsausbildung zum Kosmetiker/zur Kosmetikerin erfolgreich absolviert hat,

2. einen Bildungsgang staatlich geprüfter Kosmetiker/staatlich geprüfte Kosmetikerin erfolgreich absolviert hat,

3. die Meisterprüfung im Kosmetikgewerbe erfolgreich absolviert hat oder

4. am 5. Dezember 2021 über eine berufliche Praxis im Kosmetikgewerbe von mindestens fünf Jahren verfügt.
Der Tag des Eintritts der jeweiligen Bedingung nach Ziffer 1 bis 4 gilt als Bezugsdatum im Sinne von § 4 Absatz 3 Satz 3. Liegt dieser Zeitpunkt vor dem 5. Dezember 2021, gilt stattdessen dieser Stichtag als Bezugsdatum.

Bitte beachten Sie, dass die Schulungen virtuell als auch die vor Ort Schulungen ganztägig sind.
Die Prüfungen finden an einem separaten Termin an den Standorten der Zertifizierungsstelle statt.



Quelle:
BMU Fachkunderichtlinie NiSV, 10.03.2022 in der letzten Fassung vom 27.02.2024

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr/Keine Rechtsberatung!

ArtNr-1

Technische Daten

Lerneinheiten Gesamt
80